Wildroggen, Urroggen (Secale multicaule)

auch "Waldstaudenkorn" oder "Johannisroggen"
“Eine Sensation” schreibt ein bekanntes Naturkostmagazin.
Das 7.000 Jahre alte Korn ist äußerst anspruchslos und wächst auf den kärgsten Böden.
Es ist reich an Spurenelementen wie Kalium, Magnesium, Eisen, Zink sowie an den wichtigen B-Vitaminen. Der Proteingehalt von 11,6%  ist außerordentlich hoch.
Außerdem enthält es die essentielle Aminosäure Lysin, welches in fast allen anderen Getreidearten unterbesetzt ist aber wichtiger Baustein für das Knochenwachstum und die Stärkung des Immunsystems ist. Der hoher Kaliumgehalt kann einen heilsamen Effekt auf die Leber ausüben, der hohe Eisengehalt kann zudem für die Bildung roter Blutkörperchen von großem Nutzen sein. Eine Ernährung mit dem Ur-Getreide kann sich kräftigend auf Gebiss, Darm, Knochen und Muskeln ausüben. Das Mehl lässt sich sehr gut verbacken.

- Zum Brot backen, ergibt ein hervorragendes Sauerteigbrot, welches sich vom heutigem Roggen deutlich unterscheidet.
- Zum Keimen, z.B. für Keimlinge (den höchsten Nährwert hat das Korn wenn der Keim nach  dem Quellen gerade herausspitzt)

Wildroggen, Urroggen (Secale multicaule) auch "Waldstaudenkorn" oder "Johannisroggen" “Eine Sensation” schreibt ein bekanntes Naturkostmagazin. Das 7.000 Jahre alte Korn ist äußerst... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wildroggen, Urroggen (Secale multicaule)

auch "Waldstaudenkorn" oder "Johannisroggen"
“Eine Sensation” schreibt ein bekanntes Naturkostmagazin.
Das 7.000 Jahre alte Korn ist äußerst anspruchslos und wächst auf den kärgsten Böden.
Es ist reich an Spurenelementen wie Kalium, Magnesium, Eisen, Zink sowie an den wichtigen B-Vitaminen. Der Proteingehalt von 11,6%  ist außerordentlich hoch.
Außerdem enthält es die essentielle Aminosäure Lysin, welches in fast allen anderen Getreidearten unterbesetzt ist aber wichtiger Baustein für das Knochenwachstum und die Stärkung des Immunsystems ist. Der hoher Kaliumgehalt kann einen heilsamen Effekt auf die Leber ausüben, der hohe Eisengehalt kann zudem für die Bildung roter Blutkörperchen von großem Nutzen sein. Eine Ernährung mit dem Ur-Getreide kann sich kräftigend auf Gebiss, Darm, Knochen und Muskeln ausüben. Das Mehl lässt sich sehr gut verbacken.

- Zum Brot backen, ergibt ein hervorragendes Sauerteigbrot, welches sich vom heutigem Roggen deutlich unterscheidet.
- Zum Keimen, z.B. für Keimlinge (den höchsten Nährwert hat das Korn wenn der Keim nach  dem Quellen gerade herausspitzt)

Topseller
Wildroggen-5 kg Wildroggen-5 kg
14,30 € *
Wildroggen Wildroggen
ab 2,90 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
Wildroggen
Wildroggen
Roggen mit Ur-Geschmack (Secale multicaule) (100g € 0,29)
ab 2,90 € *
Wildroggen-5 kg
Wildroggen-5 kg
Roggen mit Ur-Geschmack (Secale multicaule) Urroggen, wesentlich herzhafter als der heutige Roggen. Sehr gut geeignet zum Brotbacken, Auch unter den Namen Waldstaudenkorn, Johannisroggen benannt. (100g € 0,29)
14,30 € *
Zuletzt angesehen