Urweizen Sipbachzelle

Urweizen Sipbachzelle
3,30 € *
Inhalt: 1 Kilogramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Gewicht:

Gewicht

  • SW10508
Sehr aromatischer Geschmack, für Brot und Kuchen. Ausgezeichneter Geschmack, vergleichslos... mehr
Produktinformationen "Urweizen Sipbachzelle"

Sehr aromatischer Geschmack, für Brot und Kuchen. Ausgezeichneter Geschmack, vergleichslos
aucn zum Keimen geeignet

Der Sibbachzeller Weizen hat gute Backeigenschaften, ist gut keimfähig und lässt sich toll zu Mehl vermahlen oder zu Weizengras heranziehen.  Ur-Weizengrass entählt vollste Lebenskraft, kann klein geschnitten zum Würzen und Dekorieren verwendet werden, oder auch frisch oder getrocknet für Smoothies verwendet werden.

Der Sipbachzeller Weizen ist eine Urform des Weizens, es gibt Aufzeichnungen zu dieser Sorte bis ins Jahr 1850 und sie war zu dieser Zeit einer der am meist verbreiteten Sorten. Die Heimat dieses Weizens ist Sipbachzell, zwischen Krems- und Traunfluß, das Gemeindewappen der Weizenähren erinnert daran. Die berühmte Landsorte wurde durch äußerst heftige Hagelschläge in den Jahren 1927 und 1928 tatsächlich beinahe zum Aussterben gebracht. in der Genbank Linz, Abteilung: " Erhaltung gentischer Ressourcen", fand man diesen "Sipbachzeller Landweizen" im originalen, unverfälschten und begrannten Urzustand aus dem 19. Jahrhundert und vermehrte diesen unter strengster Kontrolle wieder. Dagegen ist der moderne Weizen intensiv gekreuzt und gezüchtet, um möglichst schnell zu wachsen und Schädlinge abzuwehren und um durch einen hohen Glutenanteil großindustriel gut backfähig zu sein. Für manche Menschen können daher die Ursorten besser verträglich sein.

 

Weizengras selber ziehen:Die Samen gut abspülen und das Spülwasser abgießen. 2 EL frisches Wasser dazugeben und die Samen 8 Stunden quellen. lassen. Raumtemperatur 18 bis 22 Grad sind ideal. Das Wasser abgießen. Samen zweimal täglich gründlich und vorsichtig spülen und das Wasser abgießen. Dadurch trocken die Keimlinge nicht aus und die Schimmelbildung wird unterdrückt. Nach 2-3 Tagen die Keimlinge ernten, nach 8-10 Tagen das Weizengras.

 

Weiterführende Links zu "Urweizen Sipbachzelle"
Einkorn (Ur-Getreide) Einkorn (Ur-Getreide)
Inhalt 1 Kilogramm
ab 3,70 € *
Silpan 500 ml Silpan 500 ml
18,20 € *
Wildroggen Wildroggen
ab 2,90 € *
Popp-Hirse Popp-Hirse
2,30 € *
Ewiger Spinat Ewiger Spinat
3,40 € *
Salat-Mix Salat-Mix
3,40 € *
Youri´s Erbse Youri´s Erbse
29,90 € *
Erbsenalarm! Erbsenalarm!
9,90 € *
Einkorn (Ur-Getreide) Einkorn (Ur-Getreide)
Inhalt 1 Kilogramm
ab 3,70 € *
Wildroggen Wildroggen
ab 2,90 € *
Wildroggen-5 kg Wildroggen-5 kg
14,30 € *
Ewiger Spinat Ewiger Spinat
3,40 € *
Schwarze Krim Schwarze Krim
2,30 € *
Baumspinat Baumspinat
2,30 € *
Butterkohl Butterkohl
2,30 € *
Zuletzt angesehen